Da der Sieben-Tage-Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen nach Inkrafttreten der Maßnahme bei einem Wert von unter 100 liegt, tritt die Notbremse ab Freitag, 7. Mai wieder außer Kraft.  Das bedeutet es gelten die Regelungen von der Allgemeinverfügung des Kreis Pinneberg vom 24. April. Für die Einzelhandelsgeschäfte: Kundinnen und Kunden dürfen Verkaufsstellen des Einzelhandels nur nach Registrierung durch Angabe der notwendigen Kontaktdaten betreten. Besucherinnen und Besucher in Innenbereichen von Freizeit- und Kultureinrichtungen müssen sich ebenfalls registrieren.
Da der Sieben-Tage-Inzidenzwert an mehr als drei aufeinanderfolgenden Tagen 100 überschritten hat, gilt ab Mittwoch, 28. April folgendes:   Private Treffen sind auf die Angehörigen eines Hausstandes und maximal eine weitere Person begrenzt. Ausgenommen sind Kinder unter 14 Jahren. Zwischen 22 und 5 Uhr gelten Ausgangsbeschränkungen. Nur in Ausnahmefällen (Notfälle, Berufsausübung, Versorgnung von Tieren) darf die Wohnung oder das eigene Grundstück verlassen werden. Joggen und Spaziergänge sind bis Mitternacht erlaubt, allerdings nur alleine. Einkaufen ist
Einkaufen ab Mittwoch, 28. April nur mit negativem Testergebnis möglich. Testen lassen können sich alle Kunden*innen und Bürger*innen kostenlos mehrmals die Woche an vielen Teststationen. Hier finden Sie eine Übersicht aller Teststationen und Testzentren in Elmshorn:  DRK-Teststation auf dem Parkplatz an den Regio Kliniken Agnes-Karll-Allee 2 25337 Elmshorn Mo-So: 13-18 Uhr Testung ohne Termin möglich Flora Apotheke (Teststation auf dem Parkplatz links am Haupteingang vorbei) Schulstraße 25 25335 Elmshorn Mo-Fr: 10-12 Uhr und 15-17 Uhr Termin unter: apo@flora-elmshorn.de oder
Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet des Kreises Pinneberg bei Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnern Gemäß § 3 Absatz 2 Satz 2 des Gesetzes über den Öffentlichen Gesundheitsdienst (Gesundheitsdienst-Gesetz – GDG) vom 14. Dezember 2001, zuletzt geändert durch Gesetz vom 2. Mai 2018, sind folgende Maßnahmen durch Allgemeinverfügungen auf der Grundlage der §§ 28a Absatz 1, 28 Absatz 1 Satz 1
Nächster Shopping Sonntag in Elmshorn am 6. Juni Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens verschiebt das Stadtmarketing Elmshorn den für den 2. Mai geplanten verkaufsoffenen Sonntag in Elmshorn auf den 6. Juni. „Wir hoffen, dass es bis dahin Lockerungen gibt und auch wieder Aktionen wie Auftritte von Straßenmusikern möglich sind“, so Stadtmarketing-Chefin Manuela Kase.
Der Inzidenzwert für den Kreis Pinneberg hat sich aktuell zwischen 80 und 90 eingependelt. Damit werden die Maßnahmen, die bei Überschreitung der 100er Inzidenz zu verschärfen waren, wieder zurückgenommen. Das bedeutet ab Montag: Private Treffen im öffentlichen und privaten Bereich: 5 Personen aus 2 Haushalten (Kinder bis einschließlich 14 Jahren ausgenommen) Kitas: eingeschränkter Regelbetrieb Angebote de Kinder- und Jugendhilfe: wieder bis zu 10 Personen möglich Innenbereiche von Freizeit- und Kultureinrichtungen: mit vorheriger Terminvereinbarung Sport: allein
Kreis Pinneberg 31.03.2021 Das Gesundheitsamt des Kreises Pinneberg ist an Luca angeschlossen und kann die erhobenen Daten im Verdachtsfall anfordern und empfangen. Jede Privatperson kann sich die App kostenlos herunterladen und an allen angebundenen Stellen für die Registrierung und Abmeldung nutzen. Hierfür werden beim Einrichten die persönlichen Daten abgefragt und in einem Profil gespeichert. Der Check-In bzw. Check-Out funktioniert über einen QR-Code, der beim Öffnen der App angezeigt wird und durch den Betreiber gescannt wird.
Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet des Kreises Pinneberg bei Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnern Gemäß § 28a Absatz 1, § 28 Absatz 1 Satz 1 und 2 Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) in Verbindung mit § 106 Absatz 2 Allgemeines Verwaltungsgesetz für das Land Schleswig-Holstein (Landesverwaltungsgesetz – LVwG) und dem Erlass des Landes

Keine Ereignisse

X