Das Stadtmarketing Elmshorn hat zusammen mit der Sparkasse Elmshorn und in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendhaus Krückaupark mehr als 20 Fahrräder bunt und kreativ gestalten lassen. In der letzten Woche sind diese an verschiedenen Standorten im gesamten Stadtgebiet aufgestellt worden. Ziel ist es, auf die neue landesweite Radkampagne „Bock auf Biken“ hinzuweisen und für umweltfreundliche Mobilität zu werben. „Die Kampagne „Bock auf Biken“ wird von den Sparkassen im ganzen Land gefördert. Wir danken den
Darauf haben viele Elmshorner*innen und Gäste aus dem Umfeld lange gewartet: Nachdem zwei Shopping Sonntage aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt und der Mai-Sonntag verschoben werden musste, ist es nun endlich soweit. Am 6. Juni öffnen Elmshorner Geschäfte im ganzen Stadtgebiet ihre Türen von 12 – 17 Uhr. Es darf getreu dem Motto „Einkaufen nach Herzenslust“ in Anlehnung an die City Love Kampagne gebummelt und geshoppt werden. Das Stadtmarketing-Team hat für die Besucher*innen kleine Aktionen „mit Herz“
Die Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg vom 06.05.2021 über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet des Kreises Pinneberg bei Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner wird mit Ablauf des 20.05.2021 aufgehoben. Begründung Die 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner ist im Kreis Pinneberg am 19.05.2021 an fünf aufeinander folgenden Werktagen unterschritten worden. Die o. a. Allgemeinverfügung ist daher ab dem übernächsten Tag, somit ab 21.05.2021 aufzuheben. Elmshorn,
Demnach ist auch die Öffnung der Innengastronomie wieder erlaubt. Voraussetzung zum Betreten ist der Nachweis eines negativen Testergebnisses, dass nicht älter als zwölf Stunden sein darf. In der Innengastronomie dürfen maximal fünf Personen aus zwei Haushalten an einem Tisch sitzen. In der Außengastronomie dürfen bis zu 10 Personen aus 10 haushalten sitzen. Treffen im privaten Kreis ist draußen mit bis zu 10 Personen aus 10 Haushalten erlaubt. Drinnen bleibt es aktuell bei maximal 5 Personen aus
Wer noch kein Geschenk zum Vatertag am Donnerstag hat, wird möglicherweise diesen Monat im Pop Up HUUS in der Königstraße 19 fündig. Mit Kaffee von SUNBEAMCOFFEE, Donkey Gin von der Vinothek am Grauen Esel, Horstia-Wolle aus Horst und dem Café Vormstegen sind regionale Produkte im Mai in das Pop Up HUUS eingezogen. Kaffee von SUNBEAMCOFFEE Seit 20 Jahren betreibt Michael John Brown seine exklusive Kaffeerösterei in Brande-Hörnerkirchen. Die verschiedenen Kaffeesorten aus aller Welt, werden von
Da der Sieben-Tage-Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen nach Inkrafttreten der Maßnahme bei einem Wert von unter 100 liegt, tritt die Notbremse ab Freitag, 7. Mai wieder außer Kraft.  Das bedeutet es gelten die Regelungen von der Allgemeinverfügung des Kreis Pinneberg vom 24. April. Für die Einzelhandelsgeschäfte: Kundinnen und Kunden dürfen Verkaufsstellen des Einzelhandels nur nach Registrierung durch Angabe der notwendigen Kontaktdaten betreten. Besucherinnen und Besucher in Innenbereichen von Freizeit- und Kultureinrichtungen müssen sich ebenfalls registrieren.
Da der Sieben-Tage-Inzidenzwert an mehr als drei aufeinanderfolgenden Tagen 100 überschritten hat, gilt ab Mittwoch, 28. April folgendes:   Private Treffen sind auf die Angehörigen eines Hausstandes und maximal eine weitere Person begrenzt. Ausgenommen sind Kinder unter 14 Jahren. Zwischen 22 und 5 Uhr gelten Ausgangsbeschränkungen. Nur in Ausnahmefällen (Notfälle, Berufsausübung, Versorgnung von Tieren) darf die Wohnung oder das eigene Grundstück verlassen werden. Joggen und Spaziergänge sind bis Mitternacht erlaubt, allerdings nur alleine. Einkaufen ist
Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet des Kreises Pinneberg bei Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnern Gemäß § 3 Absatz 2 Satz 2 des Gesetzes über den Öffentlichen Gesundheitsdienst (Gesundheitsdienst-Gesetz – GDG) vom 14. Dezember 2001, zuletzt geändert durch Gesetz vom 2. Mai 2018, sind folgende Maßnahmen durch Allgemeinverfügungen auf der Grundlage der §§ 28a Absatz 1, 28 Absatz 1 Satz 1

Keine Ereignisse

X