Nach Corona-Zwangspause: Neustart für „Berufe live“

Die Stadt Elmshorn lädt am Freitag, 4. November 2022, zu ihrer beliebten Infomesse rund um das Thema Ausbildung ein. Gemeinsam mit dem Stadtmarketing Elmshorn und unterstützt von ihren Sponsoren Sparkasse Elmshorn, VR Bank in Holstein, Stadtwerke Elmshorn, Drei-D Direktwerbung, Regio Kliniken, ASB und Security Ricke konnte damit nach zweimaligem coronabedingten Ausfall die 11. Auflage der Veranstaltung auf die Beine gestellt werden.

Die Anmeldezahlen bei den Ausstellenden spiegeln den hohen Bedarf an Nachwuchs auf dem Ausbildungsmarkt wider. Mit 50 Unternehmen, Organisationen und Institutionen steht die Messe fast auf dem Vor-Corona-Niveau von 2019, als mit 56 Ausstellenden ein Rekord verbucht wurde. „Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgehen kann“, sagt Elmshorns Wirtschaftsförderin Angelika von Bargen. Die „Berufe live“ biete Jugendlichen und Betrieben eine gute Gelegenheit, sich kennenzulernen und im Optimalfall eine Basis für eine zukünftige Zusammenarbeit zu schaffen. „Wer schlau ist, bringt seine Bewerbungsunterlagen gleich mit. Entweder, um damit gleich vorstellig zu werden, oder auch, um Fragen dazu zu stellen“, sagt Messe-Projektleiter Mario Meisberger.

An ihren Ständen im Rathaus sowie im Messezelt vor dem Gebäude bieten die Ausstellenden den jungen Menschen Ausbildungsmöglichkeiten in unterschiedlichsten Branchen und Gewerken – vom/von der Änderungsschneider*in bis zum/zur Verwaltungsfachangestellten. Dazu gibt es Vorträge sowie Informationen zur weiteren Schulausbildung und zu Studiengängen.

Eine besondere Kombination auf der Messe zeigt die Berufliche Schule Elmshorn. Mit ihren Gastro-Azubis bietet sie im Messe-Café im Personalkeller des Rathauses nicht nur Kleinigkeiten und Getränke zu günstigen Preisen an, sondern will gleichzeitig die Gelegenheit nutzen, ihre Berufe vorzustellen. Aber auch die schulischen Angebote werden an einem Stand im Zelt präsentiert.

Neben den Info-Flyern wird es auch ein Messe-Magazin geben, in dem sich auf über 60 Seiten die Ausstellenden vorstellen, aber auch Themen rund um das Thema Ausbildung im Mittelpunkt stehen. Flyer und Magazine werden – unter anderem in Schulen und städtischen Einrichtungen – verteilt und ausgelegt, mit deren Hilfe sich Besuchende und Interessierte bereits im Vorwege informieren können.

Darüber hinaus werden diese Informationen auch online einzusehen sein unter:
www.elmshorn.de/Wirtschaft-Stadtentwicklung/Wirtschaft/Projekte-Messen/Messe-Berufe-live



X