Picknick-Open-Air Kino am Freitag, 01. Juli 2022

2. Abend der Picknick-Kino-Reihe

Am Freitag, 01. Juli, zeigen das Stadtmarketing Elmshorn und die Sparkasse Elmshorn als Hauptsponsorin des zweiten Kinoabends den Film „Enkel für Anfänger“. Die deutsche Komödie vom Regisseur Wolfgang Groos stammt aus dem Jahr 2020.

Einlass auf die Veranstaltungsfläche im Skulpturengarten am Torhaus ist ab 20 Uhr. Der Film beginnt mit Einbruch der Dunkelheit gegen 22 Uhr und dauert 104 Minuten.

Im Vorprogramm: Harbour Violet

Vor dem Filmstart haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit zu picknicken, sich zu entspannen und sich von den musikalischen Klängen von der deutschen Singer-Songwriterin Harbour Voilet begeistern zu lassen.

„Harbour Violet“ ist buchstäblich ein Hafen von real-life Anekdoten, Plot-Twists und alltäglichen Tragödien, die Singer-Songwriterin Jana gekonnt in ein Gewand aus groovy Gitarren, verträumten Folkvibes und charismatischen vocals kleidet. Inspiriert von Soulbands wie Lake Street Dive oder Guitar Heroines à la KT Tunstall, bleibt Harbour Violet sich aber immer noch selbst treu und lässt sich kaum auf ein spezifisches Genre reduzieren. Sie selbst ordnet sich dem „Soulfolk“ zu, aber wird nicht müde ihren musikalischen Horizont immer wieder zu erweitern.

Grilled Cheese Sandwiches von Jim Coffey

Als Gastronomie-Partner wird auch in diesem Jahr Jim Coffey mit Inhaber Jörn Schielzeth die Besucherinnen und Besucher kulinarisch verwöhnen. In diesem Jahr stehen Grilled Cheese Sandwiches auf der Karte. Es wird eine vegetarische Variante mit Ofengemüse geben und eine Variante mit Pulled Turkey. Passend zum Kinoerlebnis gibt es auch Popcorn. Neben alkoholfreien Getränken sind Wein, Bier vom Fass und Aperol Spritz im Angebot.

Picknick Open Air Kino Elmshorn; Besucher

„Enkel für Anfänger“

Die beiden Schwägerinnen Karin (Maren Kroymann) und Philippa (Barbara Sukowa) sowie Gerhard (Heiner Lauterbach), ein Freund aus Jugendtagen, sind kinderlose Senioren, die ihren Ruhestand im eigenen Garten in Essen verbringen, anstatt durch fremde Länder zu reisen. Auf Senioren-Kurse und Nordic Walking haben sie keine Lust. Aufgrund ihrer Langeweile sind sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Nachdem Philippa ihr Leben als Paten-Oma von Leonie genießt, bewerben sich auch Gerhard und Karin bei einer Agentur für Leih-Großeltern. Bald darauf haben sie sich um lebhafte Paten-Enkel zu kümmern. Im Garten ihres Eigenheims steht bald eine Hüpfburg und überall sind Lego-Steine verstreut. Für die in Erziehungsfragen eher unerfahrenen Senioren stellen sich eine Reihe von Herausforderungen, wie hyperaktive Geschwister aus Patchwork-Familien, überfürsorgliche Helikoptereltern und alleinerziehende Mütter mit ihren Tinder-Profilen. Für die drei stellt sich heraus, dass die freiwilligen Familienkonstellationen und der emotionale Zusammenhalt wichtiger sind als die eigenen Egoismen

Picknick-Körbe zu gewinnen

Außerdem haben alle Besucherinnen und Besucher, die vor 21 Uhr kommen, die Chance, einen von zehn gefüllten Picknick-Körben, gesponsert von REWE Kim Yannick Ide, zu gewinnen.

Auf dem Gelände sind mitgebrachte Speisen und Getränke erlaubt. Eine begrenzte Anzahl von Stühlen werden vor Ort durch das Veranstaltungsteam zur Verfügung gestellt. Zur Sicherheit können eigene Stühle mitgebracht werden. Das Stadtmarketing empfiehlt, Decken warme Kleidung und Regenschutz einzupacken, um für alle Wetterlagen gewappnet zu sein.

Vorverkauf und Abendkasse

Der Eintritt beträgt 10 Euro pro Person. Die Karten für das Picknick-Open-Air Kino sind online im Vorverkauf unter https://pretix.eu/stadtmarketing-elmshorn/openairkino-2022/ und an der Abendkasse erhältlich.

Anbindungen und Parken

Der Skulpturengarten als Veranstaltungsort liegt am Torhaus und ist über den Probstendamm erreichbar. Kostenlose Parkplätze finden sich in ausreichender Zahl direkt auf dem angrenzenden Buttermarkt (Anfahrt über Schauenburger Straße). Anbindungen an die Bahn- und Buslinien sind fußläufig in wenigen Minuten erreichbar.

Der nächste Picknick-Open-Air-Kinoabend ist am Freitag, 15. Juli mit der ebenfalls deutschen Komödie „Contra“.



X