Radkampagne „Bock auf Biken“ – bunte Fahrräder für Elmshorn

Das Stadtmarketing Elmshorn hat zusammen mit der Sparkasse Elmshorn und in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendhaus Krückaupark mehr als 20 Fahrräder bunt und kreativ gestalten lassen. In der letzten Woche sind diese an verschiedenen Standorten im gesamten Stadtgebiet aufgestellt worden.

Ziel ist es, auf die neue landesweite Radkampagne „Bock auf Biken“ hinzuweisen und für umweltfreundliche Mobilität zu werben.

„Die Kampagne „Bock auf Biken“ wird von den Sparkassen im ganzen Land gefördert. Wir danken den Initiatoren des Institut für vernetztes Denken Bredeneek sowie dem Kinder- und Jugendhaus Krückaupark und dem Stadtmarketing Elmshorn für das Sichtbarmachen vor Ort “, so Olaf Seiler von der Sparkasse Elmshorn.

Elf Jugendliche haben zwei Wochen lang unter Leitung von Karen Wöbcke vom Kinder- und Jugendhaus Krückaupark an der Gestaltung gearbeitet. Federführend waren dabei Mitarbeiterin Laura Glenk und der FSJler Kevin Bösle.

Nach der Reinigung und den notwendigen Reparaturen konnten die Räder in mehreren Arbeitsschritten besprüht und dekoriert werden.

„Wir hatten viel Spaß daran, aus ehemaligen Schrottfahrrädern kleine Kunstwerke zu kreieren, die nun überall in der Stadt zu sehen sind“, so Karen Wöbcke.

Zur Verfügung gestellt wurden die Fahrräder zum Großteil vom Fundbüro der Stadt Elmshorn, aufgestockt durch einige Räder des Jugendhauses. Beim Transport und Aufstellen der Fahrräder hat der Betriebshof der Stadt Elmshorn tatkräftig unterstützt.

Die landesweite Radkampagne „Bock auf Biken“ ergänzt das bereits auf Hochtouren laufende „Stadtradeln“ in Elmshorn, das am 6. Juni endet und fördert das Radfahren bis in den Herbst hinein.

„Da wir uns der Nachhaltigkeit verschrieben haben, unterstützen wir gerne Ideen und Aktionen zur CO²-Reduktion. Wir rufen alle Elmshorner*innen und Elmshorner dazu auf, mitzumachen“, so Axel Mankel, Nachhaltigkeitsbeauftragter der Sparkasse Elmshorn.   

Die bunt gestalteten Fahrräder sind an folgenden Standorten zu finden:

Wiese am Franzosenhof bei Kibek | Gartencenter Rostock an der alten B5 | Fahrradständer in der Kurt-Wagener-Straße am Kino | Einfahrt Knechtsche Hallen | Gelände der alten Post, Schauenburger Straße | Fahrradständer am Probstendamm | Fahrradständer am Buttermarkt | Baumschutzgitter am Damm | Fahrradständer auf dem Alten Markt vor dem CCE | Baumschutzgitter in der Marktstraße an zwei Stellen | Fahrradständer Flora Gesundheitszentrum, Schulstraße | Fahrradständer Ecke Peterstraße / Schulstraße | Fahrradständer vor Jim Coffey | Pfeiler vor Not Naked | Hauswand an der Sparkasse | Kundenhalle der Sparkasse Elmshorn | Königstraße vor Optiker Schönberg | Hauswand von Tchibo bei Douglas | Schaufenster von Ramelow in Ramelows Gang

Über ein Anreizsystem sollen Bürger*innen und Besucher*innen in Schleswig-Holstein für das Radfahren begeistert werden. Mit Hilfe einer kostenlosen App werden für das regelmäßige Fahrradfahren Punkte, sogenannte Finneros, gesammelt, die dann gegen Gutscheine und Benefits, wie z.B. Freikarten oder Rabatte, eingelöst werden können. Nicht die Kilometer zählen, sondern die Häufigkeit der Fahrradfahrten – im besten Falle als Ersatz für kurze Autostrecken.

Die Benefits können bei verschiedenen Partnern im ganzen Land zum Einsatz kommen. Sie können aber auch für Sonderverlosungen, Charity-Aktionen oder ähnliches genutzt werden. Im Laufe des Aktionszeitraums bis Ende Oktober werden immer wieder neue Benefits eingestellt.

Als Partner der Aktion „Bock auf Biken“ bietet die Sparkasse Elmshorn auch einen regionalen Anreiz. Für den Erwerb eines 10 Euro Elmshorn Gutscheines in der Hauptstelle in der Königstraße werden gegen Vorlage von einem Finnero nur 8 Euro abgerechnet.

Die Finneros können so gesammelt werden:

  • 4 Radfahrten an 2 Tagen = 0,5 Finneros
  • 7 Radfahrten an 4 Tagen = 1 Finnero
  • 10 Radfahrten an 6 Tagen = 2 Finneros

Pro Woche können bis zu zwei Finneros auf das eigene Benefit-Konto gutgeschrieben werden. Zusätzliche Finneros gibt es als Bonus für besonders frühe Fahrten oder „Nachtvögel“.

Das Angebot der Sparkasse ist begrenzt auf 1250 Gutscheine.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite www.bock-auf-biken.de zu finden.

Die App ist kostenlos und im App Store oder dem Google Play Store zu finden: Bike Citizens App – BIKE BENEFIT in Schleswig-Holstein.



X