Das kleine Elmshorner Pop Up HUUS im Juni

Jeden Monat eine neue Nutzung

Pure Photography & ateMUC im kleinen Elmshorner Pop Up HUUS in der Königstraße 19 im Juni

Pure Photography, das sind Fotografien von Heike Baltruweit. Seit 2015 ist Heike Baltruweit, zunächst nebenberuflich, als künstlerische Fotografin tätig. Im März 2019 machte sie sich als Galeristin und Fotografin selbstständig. Darüber hinaus ist sie auch durch die Galerien popstreest.shop, neunion, Marziart und Artsy vertreten.

Die Fotografien von Heike Baltruweit scheinen abstrakt zu sein. Sie wirken oft wie Gemälde oder Grafiken. Allerdings wird nichts verändert, arrangiert, manuell beleuchtet oder nachträglich am Computer bearbeitet. Sie bilden immer unveränderte, konkrete Situationen oder Gegenstände ab – eben Pure Photography. Heike Baltruweit sieht ihre Umgebung als „natürlichen Ausstellungsraum“. Ihre Kunstwerke findet sie auf dem Straßenpflaster, an Gebäudemauern, im Wasser und in Fabrikhallen. Sie sind Fixierungen des Augenblicks und daher schwer reproduzierbar. Ein anderer Blickwinkel, ein veränderter Lichteinfall lassen Farben und bizarre Formen verschwinden. Heike Baltruweit möchte mir Ihren abstrakten Kompositionen den Betrachter dazu anregen, sich mit der eigenen Wahrnehmung auseinanderzusetzen und „Kunstwerke“ auch selbst in der eigenen Umgebung zu entdecken.

ateMUC ist das Label von Ulrike Cordes, Modedesignerin. Sie lebt und arbeitet in Glückstadt. Studiert hat Ulrike Cordes an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg und am Fashion Institute of Technology in New York City, USA. Mitte 2012 startete sie ihre eigene Taschenkollektion – ateMUC. Der Name ateMUC ergibt sich aus dem Namen ihrer Großmutter Meta gleich ateM und den Initialen UC, zusammen ergeben sie ateMUC.

Alle ateMUC Produkte sind Unikate und das zweite Leben eines Fahrradschlauches. Ulrike Cordes recycelt und verarbeitet gebrauchte und abgefahrene Fahrradschläuche zu Taschen und Accessoires. Kombiniert werden die Schläuche dabei mit zertifizierten Stoffen oder recycelten Materialien wie zerschlissenen Segeln, alten Luftmatratzen, Zelten und LKW-Planen. Die Produkte sind nicht nur ökologisch, sondern auch robust und widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit. ateMUC steht für Upcycling-Produkte bei denen Design und Individualität genauso wichtig sind wie ein ökologischer und bewusster Umgang mit unseren Ressourcen.

Das Pop Up HUUS mit den neuen Mietern wird am Dienstag, 2. Juni eröffnet und kann zu folgenden Zeiten besucht werden:

Dienstag bis Samstag            11 bis 18 Uhr

Die Mietdauer im Pop Up HUUS beträgt vier Wochen. Die Mieter zahlen eine subventionierte Miete in Höhe von 250,00 Euro und Nebenkosten von 180,00 Euro. Ermöglicht wird das Projekt durch die Unterstützung der VB Immobilien, Haus & Grund Elmshorn sowie der Stadt Elmshorn.

Weitere Bewerbungen nimmt das Stadtmarketing Elmshorn
telefonisch unter 04121-266074
oder per Mail an kase@stadtmarketing-elmshorn.de
entgegen.



X